SILAS HILFT

Therapiebegleithunde-Team

Tiergestützte Therapie mit Förderzielen in der Physiotherapie

Unser Therapiebegleithundeteam setzt sich aus dem Australian Shepherd Rüden Silas (seit 2017 geprüfter Therapiebegleithund beim TBD e.V.), dem Australian Shepherd Rüden Loki (in Ausbildung beim MITTT) und mir, Renée-Marie (Physiotherapeutin) zusammen. Gemeinsam mit meinen Hunden biete ich tiergestützte Physiotherapie in sozialen, pädagogischen und therapeutischen Einrichtungen in Wolfsburg und Umgebung an.

 

Meine Hunde kann ich, verbunden mit meiner Erfahrung als Therapeutin, sinnvoll und zielgerichtet Therapie begleitend einsetzen, z.B. in den Bereichen Krankenhaus, Hospiz und Pflegeheim. Aber auch Angebote für Schulen und Kindergärten können vereinbart werden.


 "Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert jeden Augenblick zu genießen."

(Marla Lennard)


Tiergestützte Therapie

Der Hund begegnet seinem Gegenüber völlig wertneutral. Er fragt nicht nach Aussehen, Intelligenz, Fähigkeiten. Er bewertet nicht. Er nimmt den Menschen so wie er ist.

Einsatzbereiche

Therapiebegleithunde sind in der Lage, auf alle drei Bereiche des menschlichen Seins positiv einzuwirken: den Körper mit seiner Anatomie, seiner geistigen Gesundheit und die soziale Komponente.

Über uns

Wir als Therapiebegleithundeteam lernen in jeder Situation und vertiefen unsere Beziehung, das Vertrauen zueinander und das gemeinsame Arbeiten: in der Therapie, in der Ausbildung und im Alltag.